background
logotype
image1 image2 image3

...auf der Internetseite des Bundesverbandes Spannbeton-Fertigdecken e.V. (BVSF).

Seit 1994 unterstützt der Bundesverband Spannbeton-Fertigdecken e.V. (BVSF) seine Mitgliedsunternehmen, um den Bekanntheitsgrad von Spannbeton-Fertigdecken zu erhöhen und den Wissenstransfer zwischen den Herstellern auf der einen Seite und den Architekten, Tragwerksplanern, TGA-Planern und ausführenden Baufirmen auf der anderen Seite zu optimieren. Ziel ist die verstärkte Durchsetzung von innovativen, umweltverträglichen und zukunftsträchtigen Bauteilen für mehr Nachhaltigkeit im Bauwesen.

Auf diesen Internetseiten finden Sie erste Informationen über die Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten von Spannbeton-Fertigdecken und die direkten Kontakte zu unseren Mitgliedsunternehmen bei Ihnen vor Ort. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne über unser Kontakformular zur Verfügung.

 

Aktuelles
__________________________________________________________

BAU 2017: DW SYSTEMBAU präsentiert sich als Partner der DGNB

Als Weltleitmesse im Bereich Architektur gilt die BAU als größte und bedeutendste Veranstaltung der Branche. Vom 16. bis 21. Januar 2017 findet sie wieder auf dem Gelände der Messe München statt.
DW SYSTEMBAU präsentiert sich als Partner und Mitaussteller der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. in der Halle C2, Stand 303.
 
Über alle Messetage findet auf dem gemeinsamen Messestand die DGNB-Sonderschau statt, die unter dem Motto „Bauen 2020: nachhaltig und zukunftsfähig“ steht. Dieses Messeforum aus Ausstellung, Vortragsprogramm und geführten Messerundgängen zeigt nachhaltige und innovative Lösungen, die heute schon existieren und die Anforderungen von morgen und übermorgen bereits erfüllen. Das Themenspektrum reicht dabei von Klimaschutz und Produkteffektivität über Lebenszykluskosten bis hin zu Wohngesundheit und Nutzerkomfort.
DW SYSTEMBAU beteiligt sich am Mittwoch, den 18. Januar, um 13.30 Uhr, mit dem Vortrag „Einflüsse von Betondeckensystemen auf die DGNB-Zertifizierungen“ am Programm und wird auch am Freitag an der abschließenden Diskussionsrunde ab 15 Uhr teilnehmen.
Kommen Sie vorbei, wir freuen uns über Ihren Besuch.
Messegeschenk
Alle Messestandbesucher, die mit uns vorher einen Termin vereinbaren, erhalten von uns als Messegeschenk eine Schreibtischlampe aus Beton - ein nummeriertes Unikat der Künstlerin Susanne Ziegele.

Öffnen Sie die Einladung und melden Sie sich an!
 

Gewinnspiel: Sparpotenzial schätzen, Städtereise gewinnen

Denn neben nützlichen Informationen und fachkundigen Gesprächspartnern gibt es auch etwas zu gewinnen. Jeder Messestandbesucher, der vor Ort die prozentualen Einsparungen an Beton und Stahl pro m² beim Einsatz einer Spannbeton-Fertigdecke im Vergleich zu einer Ortbetondecke schätzt, nimmt an der Verlosung eines Kultur-Wochenendes in Berlin oder Hamburg teil. Der Gewinn beinhaltet 2 Übernachtungen (Fr. und Sa.) für 2 Personen im DGNB-zertifizierten und mit Gold ausgezeichneten Hotel „Steigenberger Am Kanzleramt“ in Berlin oder im Hotel „Scandic Hamburg Emporio“ (DGNB-Vorzertifikat in Silber) inklusive einem Abendessen am Freitag im Hotel, einer Führung durch den Reichstag bzw. durch die Elbphilharmonie und einer Abendveranstaltung am Samstag (je nach den Angeboten am gewählten Wochenende).
Auch ohne Losglück können Sie das Kultur-Wochenende gewinnen! Die Tipperin oder der Tipper mit der geringsten Gesamtabweichung gegenüber dem Ergebnis des Öko-Instituts Freiburg e.V. kann sich ebenfalls auf Berlin oder Hamburg freuen.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Weitere Informationen unter www.dw-systembau.de

 

_____________________________________________________________

Die Sicherheit von Spannbeton-Fertigdecken bleibt dank der Industrierichtlinie erhalten


Es wurde in den vergangenen Monaten viel über das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Bauproduktenverordnung berichtet und die Zukunft des Bauens sehr oft sehr schwarz gemalt. Einige, für die das Wasserglas jedoch nicht halb leer, sondern halb voll ist, suchten und fanden Lösungswege. Vor allem die Hersteller von Bauprodukten haben nach Lösungen gesucht und alle Anstrengungen unternommen, um das deutsche Sicherheitsniveau beizubehalten. So auch die Hersteller von Spannbeton-Fertigdecken. Dieses Produkt unterliegt der europäisch, harmonisierten Norm EN 1168 und die bisher geltenden Zulassungen verlieren im Oktober 2016 ihre Rechtsgültigkeit.
Initiiert durch den Bundesverband Spannbeton-Fertigdecken e.V. (BVSF) und die Forschungsgesellschaft VMM Spannbetonplatten GbR haben die deutschen Hersteller den Weg für die Spannbeton-Fertigdecken in die Zukunft geebnet. Unterstützung fanden sie dabei vom Ingenieurbüros H+P Ingenieure GmbH aus Aachen.
Mit dem, von H+P Ingenieure GmbH erstellten, gutachterlichen Vergleich der Zulassung mit der DIN EN 1168 konnte nachgewiesen werden, dass bei der Bemessung der Decken das bestehende Sicherheitsniveau auch ohne Zulassung mit wenigen Konkretisierungen und Hinweisen zur DIN EN 1168 erhalten bleibt. Diese Konkretisierungen und Hinweise finden sich in der hier veröffentlichten Industrierichtlinie wieder.
Die Präsentation der wesentlichen Grundlagen für die Richtlinie erfolgte auf dem Kolloquium für Spannbeton-Fertigdecken am 28. Juni 2016 an der Technischen Universität Brauchschweig. Vertreter der Wissenschaft, des DIBt, der Prüfingenieure, der Verwender und der Hersteller diskutierten die wichtigsten Punkte und waren sich einig, dass diese einen sinnvollen Rahmen für eine Industrierichtlinie liefern.
Alle Nachweise können mit vorhandenen und geltenden Normen (Eurocode 2, dessen nationalen Anwendungen und der EN 1168) sicher ausgeführt werden. Die Industrierichtlinie konkretisiert den Umgang mit den informativen Anhängen der EN 1168 und enthält Hinweise für die Nachweisführung. Sie soll bei allen Beteiligten, wie Planern, Bauausführenden und Bauaufsichtsbehörden dazu beitragen, das Vertrauen in das Produkt Spannbeton-Fertigdecke weiter zu stärken.
Industrierichtlinie Spannbeton-Fertigdecken Ausgabe 19_September.pdf

2017  Spannbeton-Fertigdecken